Montag nachmittags präsentierte das Ballkomitee der Sommernacht der Marchfelder gemeinsam mit acht Winzern aus dem Bezirk Gänserndorf und der Region Carnuntum bei Marchfeld ab Hof in Deutsch-Wagram die Weine für den Ball auf Schloss Hof am 10. Juni 2017.

Auch heuer wurden die Weine wieder in enger Kooperation mit den Weinbauregionen südöstliches Weinviertel und Carnuntum ausgesucht. Zehn erlesene Weine überzeugten die Jury bei einer Verkostung und werden bei der Sommernacht der Marchfelder am 10. Juni 2017 an den diversen Bars, insbesondere aber an der Winzer-Weinbar, ausgeschenkt.

Weißweine aus dem südöstlichen Weinviertel, Rotweine aus der Region Carnuntum

Dass im südöstlichen Weinviertel hervorragende Weißweine heranreifen, beweisen die Winzer des Bezirks Gänserndorf. Bei der Winzer-Weinbar auf der Sommernacht der Marchfelder werden daher der Welschriesling Altgebirge 2016 von Werner Zirnsack, der Weinviertel DAC Grüne Veltliner 2016 von Ing. Bernhard Klotz, der Weinviertel DAC Grüne Veltliner Hamert 2016 vom Weingut Holzmann, die Weinviertel DAC Reserve Schwabenberg 2015 von Familie Schabl, der Rheinriesling Altes Gebirge/Ebenthal 2015 von Familie Lachinger, der Rosé 2016 von Günter Weilinger und als Winzersekt die Blanc de Blanc von Weingut Schödl zu Verkosten sein. Aus der Region Carnuntum kommen Blaufränkisch Classic 2013, Blaufränkisch Rubin Carnuntum 2015 sowie Blaufränkisch Spitzerberg 2012, alle vom Weingut Dietrich.

Jungdamen- und Jungherrenkomitee: Erste Probentermine erfolgreich absolviert

Die jungen Damen und Herren des Eröffnungskomitees der Region haben bereits ihre ersten Ballproben unter der Leitung von Tanzmeister Isi Özdek erfolgreich hinter sich gebracht, um eine schöne Darbietung für die rund 3.000 Gäste des Balls auf Schloss Hof einzustudieren. 46 Jugendliche eröffnen heuer den Ball, getanzt werden zwei verschiedene Choreografien, in jedem Saal eine eigene: Im Logensaal zur Hans-Jörgl Polka von Josef Lanner, live gespielt von der Philharmonie, im Roten Saal zu Pirates of the caribbean.

„Tanzen wir eine Quadrille“: Sommernacht der Marchfelder auf dem Marchfeldtag

Auf dem Marchfeldtag präsentierte man den Besuchern als Vorgeschmack auf die Sommernacht der Marchfelder eine Quadrille unter Leitung von Tanzmeister Isi Özdek sowie einen Walzer-Workshop. Der Stand des Balls war durchgehend gut besucht und einige Karten konnten an interessierte Besucher des Marchfeldtags verkauft werden.

Karten für Sommernacht der Marchfelder bei allen Raiffeisenbanken in Wien und NÖ mit Ö-Ticket erhältlich

Karten für das Ballspektakel am 10. Juni 2017 auf Schloss Hof gibt es noch in allen Raiffeisenbanken in Wien und NÖ mit Ö-Ticket zu kaufen. Die Kartenpreise liegen bei € 26 für Schüler und Studenten,
€ 31 für Flanierkarten ohne Sitzplatz und € 46 für Karten mit Sitzplatz. Sofern noch Karten übrig sind, wird es bei der Abendkassa Flanierkarten ohne Sitzplatz für € 35 zu kaufen geben. Die Sommernacht der Marchfelder gehört zu den drei größten Bällen Niederösterreichs. Rund 3.000 Gäste, diverse Bars und Foodstations, eine schwungvolle Eröffnung durch das Jungdamen- und Jungherrenkomitee, ein Konzert von Austrofolk, eine Mitternachtsperformance von Celine Roscheck, ein SnowBall Clubbing by Obertauern und Landjugend Marchfeld und die traumhafte Kulisse des Schlosses bei Nacht warten auf die Ballbesucher.

Nähere Infos unter www.balldermarchfelder.at

 

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.