Am Samstag feierten rund 2.800 Besucher die achte Sommernacht der Marchfelder auf Schloss Hof bis weit in die Morgenstunden. Das Programm ließ sich auch in diesem Jahr wieder sehen: Eine aufmarschierende Blasmusikkapelle begrüßte die Gäste, die Damen bekamen als Ballspenden Handtaschenhalter sponsored von der Region Marchfeld, dazu gab es heuer erstmals ein zwanzigseitiges Programmheft mit einem Überblick über die Highlights sowie einigen Hintergrundfakten zum Ball. Die feierliche Eröffnung startete durch  das Jungdamen- und Jungherrenkomitee unter der Leitung von Isi Özdek in den mit tausenden Blüten prachtvoll dekorierten Ballsälen sowie mit dem traditionellen Einmarsch der Marchfelder Bürgermeister zu den Klängen des eigens für diesen Abend komponierten Marsch „Die Marchfelder“ von Peter Platt. Einer Gesangseinlage aus der „Fledermaus“ von Sopranistin Elke Nagl mit der Philharmonie Marchfeld folgten schließlich die Worte „Alles Walzer“ und die Gäste eroberten die Tanzflächen.

Für Tanzvergnügen sorgten die Philharmonie Marchfeld, BigBang, Austria Swingtett und ein DJ in der Balldisco. Weitere musikalische Highlights: Amadeus Gewinner Norbert Schneider gab powered by Flughafen Wien ein Konzert in der Weinlounge und nach einer vergnüglichen Publikumsquadrille geigte Céline Roscheck kurz nach Mitternacht zum spektakulären Feuerwerk des mehrfach preisgekrönten Deutsch-Wagramer Pyrotechnikers Rudolf Jost vor der traumhaften Kulisse des beleuchteten Schlosses bei sanftem Regen.

Kunstwerke von Marchfelder Künstlern und weitere attraktive Preise gab es bei der Tombola zu gewinnen. Wer hungrig oder durstig war, kam dank der 10 Bars und Restaurants vor Ort, wie dem Geier-Ballcafe, dem Ballheuriger der Landwirtschaftlichen Fachschule Obersiebenbrunn, der Storchenbräu-Bierbar, der Raiffeisen-Sektbar, der Winzer-Weinbar in enger Kooperation der Weinbauregionen südliches Weinviertel, Carnuntum und Marchfeld ab Hof sowie der Longdrinkbar, nicht zu kurz. Für spielerisches Vergnügen sorgte ein Roulettetisch presented by Casinos Austria.

Zahlreiche Ehrengäste wie Landeshauptmann Stellvertreterin Johanna Mikl-Leitner, Landeshauptmann Stellvertreterin  Karin Renner, die Nationalräte Hermann Schultes, Rudolf Plessl und Johannes Schmuckenschlager oder die Vertreter der Premium Sponsoren wie Generaldirektor Klaus Buchleitner von Raiffeisen, Josef Kirchberger von ART for ART und Wolfgang Fabian von Interwetten folgten der Einladung des Ballkomitees und waren begeistert von der Ballnacht. Weitere Gäste des Abends: Soko Kitzbühel-Darsteller Jakob Seeböck, Gault Millaut-Herausgeber Karl und Martina Hohenlohe, Genetiker Markus Hengstschläger, Stargastronom Toni Mörwald, RZB-Vorstandsdirektor Johannes Schuster, Generaldirektor Münze Österreich Gerhard Starsich uvm.

Großer Dank für den Erfolg gilt den mitwirkenden Organisationen (Region Marchfeld, Landwirtschaftliche Fachschule Obersiebenbrunn, Ideenbäckerei Geier, Schloss Hof, Freiwillige Feuerwehren, Raiffeisen), über 40 Sponsoren, angeführt von den Premium-Partnern Interwetten, ART for ART und Raiffeisen, dem 12-köpfigen Ballkomitee und der AMI-Promarketing Agentur-Holding GmbH. Der Reinerlös kommt auch 2016, wie in den Jahren zuvor, wieder dem Sozialhilfefonds „Solidarität. Marchfeld“ zugute, die genaue Summe wird im Herbst bekannt gegeben.

Nähere Infos unter www.balldermarchfelder.at

Alle Fotos (c) Sommernacht der Marchfelder

Bildunterschrift Sommernacht der Marchfelder 2016 (20) bzw. (21): Ehrengäste & Ballkomitee freuen sich über eine gelungene Ballnacht v.l.n.r. Josef Buchleiter, Andrea Prenner, Georg Pregesbauer, Abgeordnete zum NÖ Landtag Amrita Enzinger, Landeshauptmann-Stellvertreterin Karin Renner, Abgeordneter zum Nationalrat Rudolf Plessl, Abgeordneter zum Nationalrat & Präsident der Österr. Landwirtschaftskammer Hermann Schultes, Landeshauptmann-Stellvertreterin Johanna Mikl-Leitner, Abgeordneter zum NÖ Landtag René Lobner, Landesrettungsrat Walter Mayr, Sandra Burger, Wilfried Zehetbauer, Marianne Hofer, Walter Krutis, Katharina Skarabela, Andreas Zabadal

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Fotos herunterladen