Mittwoch nachmittags präsentierte das Ballkomitee der Sommernacht der Marchfelder gemeinsam mit zwölf Winzern aus dem Bezirk Gänserndorf und der Region Carnuntum bei J & J Minkowitsch in Mannersdorf an der March die Weine für das Ballspektakel auf Schloss Hof am 11. Juni.

Auch in diesem Jahr wurden die Weine wieder in enger Kooperation mit den Weinbauregionen südöstliches Weinviertel und Carnuntum ausgesucht. Dreizehn erlesene Weine schafften es, die Jury bei einer Verkostung zu überzeugen und werden nunmehr auf der Sommernacht der Marchfelder am 11. Juni 2016 für die Besucher an den diversen Bars, insbesondere aber an der Winzer-Weinbar, ausgeschenkt.

Weißweine aus dem südöstlichen Weinviertel, Rotweine aus der Region Carnuntum

Dass 2015 ein hervorragender Jahrgang für Weißweine war, beweisen die Winzer der Weinbauregion südöstliches Weinviertel, Bezirk Gänserndorf. Bei der Winzer-Weinbar werden daher der Welschriesling Hausrucken 2015 von Familie Schabel, der Grüne Veltliner Weinviertel DAC Von den Rieden 2015 von Familie Lachinger, der Grüne Veltliner Weinviertel DAC 2015 von Johannes Hofmeister, die Grüne Veltliner DAC Reserve Wegscheid 2015 von Weingut 10er Vock, der Riesling 2015 von Werner Zirnsack, der Rosé Feronia 2015 von Maria Degn und als Winzersekt die Grand Classic Brut von Lukas Lehner zu Verkosten sein. Die Weinregion Carnuntum legt im heurigen Jahr seinen Schwerpunkt auf Jungwinzer und so finden sich auf der Karte der Rotweine der Rubin Carnuntum des Weinguts Auer Michael, der Stuhlwerker vom Weingut Böheim, der Monument des Weinguts Taferner, die Runde Sache des Weinguts Riedmüller und der G3 sowie ein Zweigelt des Weinguts Gottschuly-Grassl.

Bei der Ballweinpräsentation war auch die amtierende Vize-Weinkönigin Victoria Gottschuly anwesend.

Jungdamen- und Jungherrenkomitee: Erste Probentermine erfolgreich absolviert

Die jungen Damen und Herren des Eröffnungskomitees der Region haben bereits ihre ersten Ballproben erfolgreich hinter sich gebracht und die sonnigen Samstagnachmittage dafür genutzt, eine schöne Darbietung für die rund 3.000 Gäste des Balls auf Schloss Hof einzustudieren.

Karten für Sommernacht der Marchfelder bei allen Raiffeisenbanken in Wien und NÖ mit Ö-Ticket erhältlich

Noch gibt es Karten für das Ballspektakel am 11. Juni 2016 auf Schloss Hof in allen Raiffeisenbanken in Wien und NÖ mit Ö-Ticket zu kaufen. Die Kartenpreise liegen bei € 25 für Schüler und Studenten,
€ 35 für Flanierkarten ohne Sitzplatz und € 45 für Karten mit Sitzplatz. Die Sommernacht der Marchfelder gehört zu den drei größten Bällen Niederösterreichs. Rund 3.000 Gäste, diverse Bars und Foodstations, eine schwungvolle Eröffnung durch das Jungdamen- und Jungherrenkomitee, ein fulminantes Mitternachtsfeuerwerk, ein Konzert von Norbert Schneider, eine Mitternachtsperformance von Celine Roscheck und die traumhafte Kulisse des Schlosses bei Nacht warten auf die Ballbesucher.

Über Sommernacht der Marchfelder

Seit 2009 findet auf Schloss Hof jährlich die Sommernacht der Marchfelder statt. Organisiert von einem 12-köpfigen Ballkomitee gilt der Ball seither als DAS Ballereignis der Marchfelder Veranstaltungssaison. Rund 3.000 Gäste tanzen jährlich im wundervoll dekorierten Ballambiente des Schloss Hof bis weit in die Morgenstunden zu den Klängen der Bands. Die Veranstalter bieten jedes Jahr ein aufwendiges und spannendes Programm: Begrüßt werden die Gäste von einer aufmarschierten Blasmusikkapelle. Der feierlichen Eröffnung durch  das Jungdamen- und  -herrenkomitee folgt der traditionelle Einmarsch der 23 Marchfelder Bürgermeister und eine Gesangseinlage. Für Tanzvergnügen sorgen zwei Bands und eine Disko. Am 11. Juni 2016 erwartet die Gäste der achten Sommernacht der Marchfelder ein Programm, das glamouröser ist denn je. Ein Highlight wird die Mitternachtseinlage mit Céline Roscheck vor der Kulisse des Schloss Hof in Begleitung eines Feuerwerks des Deutsch-Wagramer Pyrotechnik-Unternehmens Feuerwerk Jost. Bereits um 22 Uhr tritt Norbert Schneider, ausgezeichnet mit dem Amadeus Music Award 2016 in der Kategorie Jazz/World/Blues, in der Weinbar auf dem Ballgelände auf und gibt ein kurzes Konzert. Auch Hungrige und Durstige kommen jährlich dank der zehn kulinarischen Möglichkeiten und Bars nicht zu kurz.

Nähere Infos unter www.balldermarchfelder.at

Alle Fotos (c) Sommernacht der Marchfelder

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Fotos herunterladen