Urban Stay. Das ist nicht nur ein Lifestyle, das ist auch der Name einer neuen Boutique-Hotelgruppe, die seit Ende letzten Jahres neue Häuser in Österreichs Großstädten eröffnet.

Urban Stay wurde 2014 von zwei Hoteliers gegründet, die sich bereits vor 25 Jahren in der internationalen Fünfstern-Hotellerie kennengelernt haben. Gemeinsam entwickelten sie erfolgreich ein völlig neues Konzept: Das der kleinen, aber feinen Boutique-Hotels im 3- und 4-Stern Segment.

Die Idee dahinter? Wien mit seinen mehr als 10 Mio. Nächtigungen jährlich wird nicht nur von der großen Ketten-Hotellerie dominiert. Vielmehr legen viele Gäste Wert auf den besonderen Flair der zahlreichen Hotel-Pensionen und der Privat-Betriebe, die eine sehr persönliche Betreuung bieten. Urban Stay hat sich auf genau diese Nische spezialisiert. Übernommen werden kleine Betriebe und schließlich zu individuellen sowie zeitgemäßen Hotels gestaltet. Urban Stay ist persönlich, bietet Wiedererkennbarkeit und ein klares Profil. Kein Zimmer gleicht dem anderen, die Liebe steckt im Detail. Man soll hier aufwachen und sich wohlfühlen!

Geführt werden die Hotels jeweils von einer Gastgeberin bzw. einem Gastgeber, die/der für alle Anliegen da ist. Urban Stay setzt absichtlich keine Direktoren und Manager ein, denn der Gast soll sich heimisch fühlen. Das Persönliche und die „Wohnzimmer“-Atmosphäre stehen im Fokus.

Die Preise der Zimmer liegen mit einem Preis ab 78 Euro pro Doppelzimmer für Nächtigung inklusive Frühstück im durchschnittlichen 3-4 Stern Segment, vielfach sogar gleich mit dem der neuen großen Budget-Designhotels.

Urban Stay Hotel Columbia – ein Kleinod im 8. Wiener Gemeindebezirk

Noch im Herbst 2014 übernahm Urban Stay die seit ca. 120 Jahren bestehende Pension Columbia im schönen 8. Wiener Gemeindebezirk. Bis Ende des Jahres wurde diese sukzessive neu belebt. Seither wartet das Haus als Urban Stay Hotel Columbia mit Individualität, Gemütlichkeit und zehn unterschiedlichen Boutiquezimmern auf.
Nur etwa 600 Meter hinter dem Rathaus gelegen und mit nur ca. 20 Minuten Fußmarsch vom bzw. zum Stephansplatz findet man im Altbau der Kochgasse 9 nun zehn Zimmer im romantic vintage Style mit markanten Wandfarben und einer Zimmergröße zwischen 25 und 28 m². Die Gestaltung der Zimmer wurde einem renommierten Designer übergeben. Werner Pramel zeichnet sich unter anderem bereits für Artwork in renommierten Hotels wie dem Marriott Bukarest, Intercontinental Warschau sowie für das gesamte Dreamcastle-Hotel in Paris/Disneyland verantwortlich. Von ihm und der Künstlerin Michelle Laker entstammt auch die Idee des Kunstprojektes „HeroIne“ sowie des zugehörigen Bilderkonzepts: Helden der Geschichte werden zu Heldinnen der Geschichte (Held = Hero, HeldIn = HeroIne). So findet sich in jedem Zimmer im Urban Stay Hotel Columbia das Werk „Charlotte Lindberg“. Im Frühstücksraum hängt von einer weiteren Künstlerin das Bild von „Kaiserin Franziska Josephine“ in der Verkleidung von Minnie Maus.

stay delicious – and stay environmentally conscious

Im Urban Stay wird außerdem großer Wert auf Nachhaltigkeit gelegt. Deshalb gibt es beim Frühstücksbuffet im Wiener Salon etwa jede Menge regionale Lebensmittel wie Wurst und Käse aus heimischen Betrieben, Brot und Gebäck von Bäckereien in der näheren Umgebung, hausgemachte Marmeladen, naturtrübe heimische Apfel- und Birnensäfte, Eier vom Bio-Bauern sowie selbstgebackene Kuchen.
Bananen, Orangensäfte und ähnliches, welche üblicherweise viele tausende Kilometer über das Meer oder den Landweg herbeigeführt werden, sucht man jedoch vergebens. Die Eiergerichte werden nicht am Buffet warmgehalten, sondern werden für jeden Gast frisch zubereitet und direkt aus der Pfanne serviert. Auch auf Verpackungsmaterialien verzichtet man weitgehend und darum steht die Butter im Block auf dem Tresen.
Sämtliche Minibars wurden aus den Zimmern entfernt. So können jährlich 2,2 Tonnen CO2 eingespart werden. Stattdessen befindet sich im Gangbereich ein allgemein zugänglicher Kühlschrank: Die Gäste können sich hier Getränke und Snacks entnehmen und zahlen nach dem fair pay Prinzip in ein Sparschwein ein.

stay urban im Urban Stay beim Eurovision Song Contest 2015

Passend für den Eurovision Song Contest bietet das Urban Stay Hotel Columbia übrigens auch Packages inklusive Tickets für die Family Shows am 19. & 21.5 (jeweils ab 15 Uhr) bzw. das Jury-Semifinale am 20.5. (ab 21 Uhr) an.

Urban Stay Villa Cicubo – Boutique-Lifestyle in der Mozartstadt Salzburg

Seit 20. März gibt es nun auch das erste Urban Stay in Salzburg. Das Urban Stay Villa Cicubo befindet sich mit seinen acht Zimmern nur etwa 15 Gehminuten von der Getreidegasse entfernt in der Vogelweiderstraße 7. Die kleine Villa passt perfekt in das Boutiquenkonzept. Entsprechende Adaptionen werden in den nächsten Monaten vorgenommen, um das neue Hotel dem Urban Stay Chic anzupassen. Natürlich wird auch hier ein neues Bilderkonzept von „HeroIne“ entstehen, ähnlich dem des Urban Stay Hotel Columbia.

Urban Stay wächst weiter

Urban Stay wächst weiter! Nach der Eröffnung des ersten Hotels in Salzburg läuft für Wien und weitere Städte bereits die Akquisition von weiteren Urban Stay Hotels. Das Konzept hat sich in den ersten 6 Monaten sehr bewährt. Die Auslastung konnte gegenüber den vorherigen Buchungen in den Häusern überdurchschnittlich erhöht werden. Hier kommt Urban Stay vorallem das internationale Hotel Know How der beiden Gründer und der GastgeberInnen zugute. Trotz der geringen Größe der Hotels sind etwa Revenue Management und Direktmarketing stark im Einsatz. Ein starker Fokus auf Social Media und eine ansprechende, moderne & einladende Website mit direkter Buchungsmöglichkeit komplettieren den Online-Auftritt der Hotelgruppe.

Über Urban Stay

Die Boutique-Hotelgruppe Urban Stay wurde 2014 von zwei Hoteliers gegründet. Gemeinsam entwickelten sie erfolgreich ein völlig neues Konzept: Das der kleinen, aber feinen Boutique-Hotels. Privat-Betriebe oder Hotel-Pensionen werden übernommen und zu individuellen sowie zeitgemäßen Hotels gestaltet. Urban Stay ist persönlich, bietet Wiedererkennbarkeit und ein klares Profil. Kein Zimmer gleicht dem anderen, die Liebe steckt im Detail. Markante Wandfarben, romantic vintage Möbel und Zimmergrößen ab ca. 25 m² prägen den Stil von Urban Stay.
Im Herbst 2014 eröffnete Urban Stay sein erstes Haus in Wien, im 8. Bezirk nahe dem Wiener Rathaus, das Urban Stay Hotel Columbia mit insgesamt zehn Zimmern. Im März 2015 folgte mit dem acht Zimmer umfassenden Urban Stay Villa Cicubo das erste Hotel in Salzburg mit Nähe zur Getreidegasse. Weitere Akquisitionen sind bereits im Laufen.
Geführt werden die Hotels jeweils von einer GastgeberIn, der/die für alle Anliegen da ist. Urban Stay setzt absichtlich keine Direktoren und Manager ein, denn der Gast soll sich wohlfühlen. Das Persönliche und die „Wohnzimmer“-Atmosphäre stehen im Fokus.
Die Preise der Zimmer liegen mit einem Preis ab 78 Euro pro Doppelzimmer für Nächtigung inklusive Frühstück im durchschnittlichen 3- bis 4-Stern Segment, vielfach sogar gleich mit dem der neuen großen Budget-Designhotels.

Nähere Informationen auch unter www.urban-stay.at

 

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Fotos herunterladen